Wimuttidhamma

Wimuttidhamma Meditationszentrum für Achtsamkeitstraining
Direkt zum Seiteninhalt
Kurzbiographie Bhante Tikino (Laung Pee Zäm)
(Achtsamkeits- und diplomierter Theravada-Meditationscoach)
Ich wurde in eine streng buddhistische Familie in Thailand geboren. Seit frühester Kindheit bin ich Buddhist und während meines Landwirtschaftsstudiums in Thailand lebte ich in einem Tempel.
Seit 1988 lebe ich in der Schweiz. Ich spreche Deutsch und kenne die westliche Kultur. Das ermöglicht es mir traditionelle asiatische Meditationstechniken, westlichen Menschen direkt und leicht verständlich nahezubringen.
Im Jahre 2003 entdeckte ich durch meinen Lehrer die Meditation wieder. Nach ein paar Monaten intensiven Meditierens wurde ich bei meiner Arbeit ruhiger. Aufgrund dieser positiven Erfahrung entschloss ich mich 2005 im Minde Development Center des buddhistischen Klosters in Thailand zu leben und dort meine Praxis und mein Studium der Meditation zu intensivieren. 2006 wurde ich dann in Thailand zum buddhistischen Mönch ordiniert.
Zurück in der Schweiz konnte ich im buddhistischen Kloster in Gretzenbach dann erstmals meine Erfahrungen erstmals Meditationslehrer meinen Schülern weitergeben. Die Arbeit mit meinen Schülern macht mir sehr viel Freude.
Anfangs 2009 liess ich meine Ausbildung in Thailand nochmals überprüfen und ich besuchte auch mehrere zusätzliche Meditationskurse, sowie eine Unterweisung in Wald-Meditation. 2009 konnte ich dann im Minde Development Center meine Ausbildung abschliessen und meine Arbeit diplomieren lassen. Seither bilde ich mich kontinuierlich weiter und habe verschiedene zusätzliche Prüfungen in Thailand abgelegt.
Alles Geschaffene ist vergänglich. Strebt weiter, bemüht euch, unablässig achtsam zu sein.
Zurück zum Seiteninhalt